Nach oben
? ? ?
Augustinerkloster > Film und Diskussion „Die neuen Kinder von Golzow“

01.02.2021

„Die neuen Kinder von Golzow“

Film und Diskussion

Der kleine Ort Golzow in Brandenburg ist bekannt geworden durch die DEFA-Langzeitdokumentation “Die Kinder von Golzow”, die von 1961 bis 2007 das Leben der Menschen vor Ort begleitete. Heute sind die Kinder das, was dem Dorf fehlt, um Schule und Kindergarten weiterzuführen. Da hat der Bürgermeister 2015 die Idee, geflüchteten Familien in Golzow eine neue Heimat zu bieten. Den Prozess der gegenseitigen Annäherung von Dorfbewohnern und neu Zugezogenen begleitet Simone Gaul zwei Jahre mit der Kamera. Das Ergebnis ist ein feinsinniges Portrait, das viele Ansätze zum Gespräch über Heimat, Integration und Nachbarschaft bietet. Die Regisseurin ist zur Veranstaltung anwesend.

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Thüringen.

Kategorie: "Vorträge/Gespräche" Datum: Montag, 01.02.2021 Uhrzeit: 18.30 Ort: Raum Staupitz/Lang (Haus der Versöhnung)

Alle Veranstaltungen

Sonstiges