Nach oben
? ? ?
Augustinerkloster > Neuer Blick auf altes Ensemble – Impressionsfilm fertig gestellt

Neuer Blick auf altes Ensemble

Film mit Impressionen aus dem Evangelischen Augustinerkloster fertig gestellt

Herstellung: Dennis Schmelz | Cinematographer | Editor | Wilhelm-Külz-Str. 25 | 99084 Erfurt

PM 049/2020

Das Evangelische Augustinerkloster wie man es noch nie gesehen hat: Neue Einblicke in das Jahrhunderte alte Gebäude-Ensemble am Rand der Erfurter Altstadt ermöglicht jetzt ein Impressionsfilm, der vor wenigen Tagen fertiggestellt wurde. Filmemacher Dennis Schmelz aus Erfurt gelingt das Außergewöhnliche unter anderem durch phantastische Luftaufnahmen und brillante Detailbilder in leuchtenden Farben. Geschickt nutzt Schelz dabei auch die wechselnden Licht-Verhältnisse im Tagesverlauf.

In dem etwa dreiminütigen Film werden unter anderem der Kreuzgang und die Kirche gezeigt. Daneben ist die Bibliothek mit ihren wertvollen alten Büchern zu sehen. Es gibt Einblicke in die Lutherzelle und den Kapitelsaal, wo 2011 Papst Benedikt zu Besuch war. Der Film vermittelt außerdem Impressionen der Gästezimmer im Kloster, vom Gedenkort der Stille und von der in diesem Jahr eingeweihten Rosenkirche.

“Wir wollen mit dem Film erste Einblicke ins Augustinerkloster geben und Interessierte dazu einladen, bei einem Besuch alles auch selbst zu erkunden und entdecken”, sagt Augustinerpfarrer Bernd Prigge. “Das kann bei einem Gottesdienst-Besuch sein, bei einem Konzert, bei einem Urlaub mit Übernachtung im Kloster oder bei der Teilnahme an unseren Klostertagen.”

Im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt lebte Martin Luther von 1505 bis 1511 als Mönch. Weil er hier die entscheidenden theologischen Impulse erhielt, gilt das Augustinerkloster als “Wiege der Reformation”. Im Kloster wurden auch Teile des “Luther”-Films von Eric Till gedreht.

Erfurt, den 28. August 2020

Kontakt: Pfarrer Bernd Prigge, Telefon: 0361/57660-242