Nach oben
? ? ?
Augustinerkloster > Aufführung abgesagt – Hilfe für Künstler in schweren Zeiten

Aufführung abgesagt – Hilfe für Künstler in schweren Zeiten

Eintrittskarten für “Matthäus-Passion” zurückgeben – oder anderen damit helfen

PM 019/2020

Wegen der aktuellen Corona-Lage müssen alle Veranstaltungen abgesagt werden. Dazu gehört auch die für Sonntag, 5. April, geplante Aufführung der Matthäus-Passion in der Erfurter Thomaskirche. Natürlich können schon gekaufte Eintrittskarten zurückgegeben werden – und zwar dort, wo sie gekauft wurden. Allerdings sind auch die meisten Vorverkaufs-Stellen zurzeit geschlossen. So öffnet die Tourist-Info am Bendiktsplatz voraussichtlich erst wieder am 20. April. Deshalb ist etwas Geduld gefragt.

Noch besser wäre es aber, die Eintrittskarte nicht zurückzugeben und damit anderen zu helfen. “Besonders die freiberuflichen Musiker leben gerade in einer schweren Zeit”, erläutert Landeskirchenmusikdirektor Dietrich Ehrenwerth. “Sie hätten eigentlich in der Zeit um Ostern viele Auftritte gehabt. Diese Einnahmen fallen jetzt weg.”

Das gilt für die Aufführung der Matthäus-Passion ebenso wie für viele andere Konzerte in Erfurt und anderswo. Außerdem entstanden schon weitere Unkosten, zum Beispiel für ein ebenfalls ausgefallenes Proben-Wochenende der Augustiner-Kantorei auf Burg Bodenstein oder den Druck der Plakate. “Wer seine Eintrittskarte nicht zurückgibt, hilft mit, diese Unkosten zu decken und freiberufliche Sänger und Musiker zu unterstützen”, so Ehrenwerth weiter. “Das ist ein Zeichen gelebter Solidarität”.

Erfurt, den 25. März 2020

Kontakt: LKMD Dietrich Ehrenwerth, Telefon: 0361/6029742, www.kirchenmusik-erfurt.de