Nach oben
? ? ?
Augustinerkloster > Eingeschränktes Programm zum Reformationsfest

Eingeschränktes Programm zum Reformationsfest

Kantatengottesdienst im Evangelischen Augustinerkloster findet statt – Teilnahme nur mit Karte möglich

PM 071/2020

Wegen der derzeitigen Corona-Lage und der damit verbundenen Einschränkungen hat das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt sein geplantes Programm zum Reformationsfest kurzfristig geändert. Die ursprünglich für den Nachmittag geplanten Führungen durch das Kloster und die Bibliothek des Evangelischen Ministeriums entfallen. Auch ein vorgesehener Vortrag findet nicht statt.

Wer möchte, kann am Nachmittag das Kloster selbständig mit einem Audioguide erkunden. Zum Reformationstag werden die Audioguides an der Rezeption kostenlos ausgegeben.

Wie geplant findet am Vormittag um 9.30 Uhr ein Kantatengottesdienst statt. Hier ist allerdings die Teilnehmerzahl wegen der geltenden Vorschriften begrenzt. Deshalb können nur Besucher teilnehmen, die bereits eine der kostenlosen Karten haben. Weitere Karten sind nicht mehr verfügbar.

Im Mittelpunkt des Gottesdiensts steht die Kantate “Jauchzet Gott in allen Landen” von Johann Sebastian Bach. Solistin ist die Sopranistin Friederike Holzhausen. Es spielt das Andreas-Kammerorchester unter Leitung von Dietrich Ehrenwerth. Organist ist Matthias Dreißig. Die Predigt hält der katholische Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr. Augustinerpfarrer Bernd Prigge lädt außerdem ein zum Abendgebet mit Sonntagsbegrüßung in der Augustinerkirche um 18 Uhr. Damit klingt der Reformationstag aus.

Erfurt, den 29. Oktober 2020

Kontakt: Pfarrer Bernd Prigge 0361/57 660-242