Nach oben
? ? ?
Augustinerkloster > Veranstaltungen > Ausstellung „zur nachahmung empfohlen“

28.07. - 22.09.2019

Werke der Ausstellung „zur nachahmung empfohlen“ sind zu sehen

Das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt wird zum Kunst-Ort: Vom Sonntag, 28. Juli, bis Sonntag, 22. September, sind Werke aus der großen, internationalen Ausstellung „zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit (ZNE!)“ in der Kirche und im Kreuzgang zu sehen. Die Schau umfasst insgesamt über 70 nationale und internationale Exponate aus Kunst, Wissenschaft, Film und Architektur. Sie werden in Erfurt in der Galerie Waidspeicher, im Kulturhof Krönbacken und eben im Augustinerkloster gezeigt.

Begleitet wird die Schau von einem Dialogprogramm für alle Generationen. So gibt es am Samstag, 14. September, im Kreuzgang ein Gespräch zwischen dem Künstler und Philosophen Rudolf zur Lippe und dem Physiker Dr. Thomas Bruhn. Die beiden sprechen über „Goethe, seine Erfurter Einlassung und Humboldt, anlässlich dessen 250. Geburtstags“. Am Sonntag, 15. August, wird um 9.30 Uhr ein Kunstgottesdienst in der Augustinerkirche zum Thema „Von den Vögeln lernen“ gefeiert. Lippe, Bruhn und Pfarrer Bernd Prigge erzählen über Schwarmdenken und das Zusammenwirken von Wissensformen. Anschließend ist ein Rundgang durch die Ausstellung.

„ZNE! gibt künstlerischen Positionen Raum, die sich mit ökologischen Themen wie erneuerbare Energien, Klimawandel, Re-/Upcycling und nachhaltiges Wirtschaften auseinandersetzen“, so Kuratorin Adrienne Goehler. ZNE! ist als Wanderausstellung konzipiert und zeigt internationale künstlerische und erfinderische Praktiken mit alltagskultureller Relevanz. 2010 in Berlin gestartet, tourt ZNE! seither weltweit. Äthiopien, Brasilien, Chile, China, Indien, Mexiko und Peru waren unter den inzwischen 17 Stationen.

Im Augustinerkloster werden unter anderem die „Wunderbäume“ des Künstlerkollektivs Schaum gezeigt, bei dem echte Pflanzen gegen Ersatzstoffe ausgetauscht werden. Daneben ist Rudolf zur Lippes „Von den Vögeln lernen“ ausgestellt, in denen er Parallelen zieht zwischen dem Auffliegen von Vogelschwärmen und der Zusammenkunft von Menschen. Außerdem ist das Werk „Biopiraterie“ der österreichischen Künstlerin Ines Doujak zu sehen. Sie setzt sich darin mit der Ausbeutung natürlicher Ressourcen durch große Konzerne auf der südlichen Erdhalbkugel auseinander.

Ausstellung „zur nachahmung empfohlen“:
28. Juli bis 22. September im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt
Samstag, 14. September, 19 Uhr: Gespräche im Kreuzgang
mit dem Künstler und Philosophen Rudolf zur Lippe und dem Physiker Dr. Thomas Bruhn zu Goethe, seiner Erfurter Einlassung und Humboldt

Sonntag, 15. September, 9.30 Uhr: Gottesdienst “Von den Vögeln lernen”
mit Pfarrer Bernd Prigge, Rudolf zur Lippe und Dr. Thomas Bruhn über Schwarmdenken und dem Zusammenwirken von Wissensformen mit anschließendem Rundgang durch die Ausstellung

Kontakt: Pfarrer Bernd Prigge 0361/57 660-242

 

Kategorie: "Sonstiges" Datum: Sonntag, 28.07.2019 - Sonntag, 22.09.2019 Uhrzeit: . Ort: Augustinerkloster

Unsere Veranstaltungen

Geistliches Leben

Unsere Konzerte

    Unsere Ausstellungen

      Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

      Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

      Schließen